Ernährung

Gesunde Ernährung – kindgerecht und genussvoll

Der wohl wichtigste Grundsatz einer gesunden Ernährung für Kinder und junge Heranwachsende lautet: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen! Für eine gesunde Entwicklung des Gehirns und der Nerven sowie für das Wachstum von Knochen und Muskeln benötigen Kinder einen anderen Nährstoffmix in der Ernährung als Erwachsene. Laut dem Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund sollten Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren beispielsweise rund 1450 Kalorien zu sich nehmen. Dies ist deutlich weniger als Erwacghsene brauchen. Auch die Zusammensetzung der Nahrung ist anders: Kinder im genannten Alter brauchen vergleichsweise viel Eiweiß und Calcium und sollten daher rund 350 Gramm Milchprodukte zu sich nehmen. Einen unterschiedlichen Kalorienbedarf haben Jungen und Mädchen erst ab einem Alter von etwa 13 Jahren. Die komplette Nährstofftabelle des Forschungsinstituts für Kinderernährung finden Sie hier.

Der SchlemmerKids Menüplan orientiert sich unter Anderem an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sowie an den Erkenntnissen aus dem Projekt “Gesundes Essen für Kindereinrichtungen” (Fit-Kid) der “Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung”. Das Fit-Kid-Projekt hat beispielsweise Richtlinien für die Mittagsverpflegung in Kindergärten und Tageseinrichtungen erarbeitet. Zu den wichtigsten Punkten, die auch die SchlemmerKids Menüs auszeichnen, gehören:

  • Berücksichtigung des saisonalen Lebensmittelangebots in der Menüplanung.
  • Berücksichtigung von kulturspezifischen, regionalen und religiösen Ess- und Ernährungsgewohnheiten.
  • Spezielle Allergiker-Menüs für Kinder mit Lebensmittelunverträglichkeiten sowie ovo-lacto-vegetabile Gerichte.
  • Maximal 2 mal im Monat (20 Verpflegungstage) werden süße Hauptgerichte, wie Milchreis mit Zimt und Zucker, süße Pfannkuchen, u.Ä. angeboten.

Darüber hinaus nehmen wir die Wünsche und Anregungen der Kinder sehr ernst und setzen sie – sofern dies ernährungsphysiologisch sinnvoll ist – in unserer Menüplanung um. Außerdem achten wir auf eine fettarme und nährstofferhaltende Zubereitung und auf die Verwendung von frischen Kräutern sowie auf den sparsamen Einsatz von Jodsalz.

Für weitere Informationen rund um das Thema Kinderernährung legen wir Ihnen die “Bremer Checkliste” an die Hand: Hier sind die Grundlagen für einen ausgewogenen Speiseplan verständlich und bündig zusammengefasst. Die Liste basiert auf den Ergebnissen der Ernährungsstudien des Forschungsinstituts für Kinderernährung.

Auch in unserem News-Blog erfahren Sie regelmäßig alles Wissenswerte rund um eine gesunde und schmackhafte Ernährung für Kinder. Dort finden Sie unter Anderem die Termine für unsere Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare und Kochkurse, die wir regelmäßig in Kindergärten, Schulen und in unseren firmeneigenen Räumlichkeiten in Starnberg abhalten.

Immer auf dem Laufenden über gesunde Ernährung für Kinder - zum News-Blog!